Wachstum in 2016 der Aktivität +30%

Paris der 09 März 2017, PIXID der französiche Spezialist in der Verwaltung von Arbeitsflexibilität, beendet einen neuen Jahresrekord und befestigt seine Führungsrolle auf dem Markt der Digitalisierung von Arbeitflexibilität.
 

2016 wurde gezeichnet von:

- Der Verfolgung der starken Dynamik der Gruppe, die eine Vermehrung von 19 % ihres Umsatzes erreichte, mit 13 Millionen Euros.
- 150 000 Aufträge / tag wurden auf der Plattform behandelt.
- Dem Überschreiten von 1,5 Millionen digitalisierten Dokumente (jeden Monat),
- Der Abdeckung von 90 % des französischen Teilzeit Marktes, mit 7 000 Agenturen als Kunden oder Partner.
- Der Öffnung auf neue Angebote, insbesondere mit der Verwaltung des CDD (Befristeten Vertrag).
- Der Zusammenarbeit im Projekt der Bereitstellung des “Compte Personnel d’Activité” (Der "CPA" ist in Frankreich ein persönnliches Konto für Mitarbeiter, auf dem Sie verschiedene digitalisierte Möglichkeiten haben für Ihre berufliche Aktivitäten).
 

Amris - part of PIXID group

Perspektiven für 2017:

Neben seinen führenden Status in Frankreich zu befestigen, ist PIXID fest entschlossen sich auch International zu erweitern.

PIXID hat wirklich eine wichtige Etappe mit dem Kauf des englischen Unternehmens "The Internet Corporation" (IC) und seine E-Bewerbungslösung Amris gerade überschritten. Durch diese Anschaffung verstärkt PIXID seine Expertise und sein Dienstangebot eben so gut in Frankreich, wie auch im Ausland. Die Gesellschaft verfolgt weiter so ihre Entwicklungsstrategie in Europa und auf neuen Flexibilitätsformen der Arbeit.

Mit Ihren Wohnsitz in London zählt IC Dutzende Angestellte und stellt eine echte Möglichkeit da, den britischen und irischen Markt zuberühren (die grössten Märkte in Europa, was die Flexibilität angeht).

Die Tätigkeit von IC stellt ebenfalls einen neuen funktionalen und ergänzenden Stein für die Lösungen von PIXID da. Das Unternehmen ist eine neue Lösung für den Typ ATS (Applicant Tracking System) der Betreuung und der Bewerbung: Suche nach den Kandidaten, Unterhaltungen und Bewertungen, Integrierung der sozialen Netze, der Business Intelligenz, u.s.w. Auf Grund dieser Tatsache erweitert PIXID sein Angebot zum sourcing von Kandidaten aus.

Jean-Michel Beghin, Managing Partner bei Keensight Capital: " wir sind begeistert, Etienne Colella und die Mannschaft Pixid, in dieser neuen Entwicklungsetappe in Grossbritannien dank der Anschaffung der Gesellschaft The Internet Corporation begleitet zu haben. Unser internationales Netz hat uns erlaubt, diesen talentierten Partner zu identifizieren, der die Lage als europäischen Führers zubefestigen ermöglichen wird.”

 

Über PIXID

PIXID ist die führende Saas Plattform im französichen Teilzeitmarkt, der eine Anwendung anbietet, um die Verwaltung und die Steuerung der flexiblen Mittel des Unternehmens zu digitalisieren, der die französischen und europäischen gesetzlichen Bedingungen entspricht. Spezialist für die Teilzeit, PIXID hat kürzlich sein Angebot auf befrisstete Verträge  (CDD) und mit dem Kauf intellektueller Leistungen erweitert (freie Mitarbeiter, Berater, u.s.w.). Mit einer Mannschaft von 65 in Paris und London anwesender Mitarbeiter begleitet PIXID Tausende Unternehmen, der TPE in den großen Unternehmen und arbeitet mit 7000 Agenturen für Zeitarbeit in Frankreich, d.h. 90 % des Marktes zusammen. In diesem Tag sind schon mehr als 50 Millionen Dokumente dematerialisiert worden (Gehaltsstreifen, Verträge, Rechnungen, u.s.w.). PIXID zählt heute mehr als 110 000 Benutzer.
2016 hat PIXID einen Umsatz von über 13 Millionen Euros erreicht und hat 150 000 Missionen täglich behandelt. 

Étienne Colella, der Präsident von PIXID, gehört heute zum 2016 Europa Staffing 100, (die Top 100 die einflußreichsten Personen auf dem europäischen Markt der Teilzeitarbeit).

Mehr Informationen über den www.pixid.fr/de und @mypixid